Pokalrunde 2019 komplett

11-pokal-135px

 

Oppau wird Favoritenrolle gerecht

 

Bad Kreuznach schlägt Worms

 

 

 

 


PC Bad Kreuznach - Worms 22:9

 

Die Tetes fielen ausgeglichen aus. Bei den Doubs gab die Bad Kreuznach mit zwei Siegen

bereits die Richtung an, um in den Tripletten nichts mehr anbrennen zu lassen.

 

Les Petit's Trier- Athletenbouler Oppau 12:19

 

Die Trierer hatten sich gegen den Favoriten etwas ausgedacht.

Mit ungewohnten Terrains wunderschön mitten im Wald am Forstamt Trier wollte Spielführer Michael Umek mit seinem Team dem Favoriten ein Bein stellen.

 

Oppau gewann bei einsetzendem Regen jedoch die Tête Runde mit 8:4.

In teilweise strömendem Regen ging es in die Doub Runde.

 

Oppau konnte dabei wie im Tête die Begegnung mit starker Hanglage nicht gewinnen, siegte aber in den beiden anderen Spielen. Somit ging im Triplette um die Wurst, Trier musste beide Spiele gewinnen.

 

Und tatsächlich, auch das dritte Spiel am Trierer "Steilhang" konnten die tapfer kämpfenden Les Petit's für sich entscheiden. Im zweiten Trip siegten die Oppauer dann aber deutlich. Damit ging der Gesamtsieg mit 19:12 an die Athletenbouler. Boule muss man auf allen Plätzen spielen können, das haben sich die Oppauer gemerkt.

 

Herzlichen Dank für die fairen Wettkämpfe und die leckere Bewirtung mit Brötchen, Kuchen und Gegrilltem an die Gastgeber um den Präsidenten Roland Thiel.

 

Steff König, Sportwart Athletenbouler

 

Trier Oppau 2

 

Für den Vorstand

 

Stefan Zwirtz

Präsident PVRLP

kommissarisch